Elternrundbrief - Schulbetrieb nach den Osterferien

Liebe Eltern,

um ehrlich zu sein, habe ich nicht gedacht, dass ich innerhalb kürzester Zeit einen weiteren Elternbrief in Bezug auf den Schulbetrieb nach den Ferien schreiben werde UND auch dieser ist bitte nur als eine Momentaufnahme und –information zu verstehen, da das Kultusministerium darauf verweist, dass wir ein „dynamisches Pandemiegeschehen“ haben und weitere Entscheidungen und Informationen hinsichtlich des Schulbetriebes nach den Osterferien folgen werden.

Im Moment geht aus dem ministeriellen Schreiben, welchen Sie am Ende dieses Artikels finden, folgendes hervor:

 Es wird ab dem 12.4.21 keinen Präsenzunterricht an den Schulen geben.

 Für die Abschlussklassen wird Präsenzunterricht an der Schule angeboten werden; genauere Informationen werden Ihnen zeitnah zum Ende der Ferien
zugehen. Solange es keine Planungssicherheit gibt, macht es keinen Sinn Pläne zu erstellen, die man in wenigen Tagen wieder verwerfen muss.

 Ab dem 19.4.21 ist vorgesehen zu einem Wechselbetrieb für alle Klassenstufen zurückzukehren, sofern es das Infektionsgeschehen dann zulässt. Auch hierüber werden Sie zeitnah informiert werden, hier gilt Geschriebenes von oben. Die Zeit ist zu wertvoll, um Pläne für den Papierkorb zu erstellen.

 Die Schulleitung und das Kollegium werden auch über den empfohlenen Fernuterricht für die Abschlussklassen zwei Wochen vor den Prüfungen
beraten und beschließen und auch hierüber werden Sie rechtzeitig von meiner Seite aus informiert werden.

meines Erachtens ist es nun wichtiger unser Immunsystem durch Spaziergänge an der frischen Luft, Auftanken und Erholen sowie dem Genießen der Sonne zu stärken. Wie es konkret nach den Ferien bzw. ab dem 19.4.21 mit dem Unterricht in / außerhalb der Schule weitergeht, müssen wir noch abwarten. Alles Weitere schreibe ich Ihnen selbstverständlich zeitnah und rechtzeitig.

Uns allen nun schöne, sonnige und erholsame Ostertage! Genießen Sie den Frühling und tanken Sie Kraft und Energie für alles was noch kommen mag.

Es grüßt Sie sehr herzlich

Bernadette Petters mit Kollegium

Zurück