Einschulung unter Corona-Bedingungen

Am 15. September um 14.00 Uhr fand an der Friedrich-Förster-Gemeinschaftsschule im BZN der Einschulungsnachmittag für die neuen Fünftklässler statt. Damit die Anzahl der Beteiligten genau geplant und entsprechende Sicherheitsabstände in der Wittumhalle gewahrt werden konnten, war jeweils nur eine Begleitperson bei der Einschulung mit dabei.

Mit einer Gitarren-Improvisation sorgte GMS-Lehrer Rainer Kaupp für eine gelungene musikalische Einstimmung in den Nachmittag. Nach der Begrüßung der Gäste durch die kommissarische Schulleiterin, Frau Patent, wurden die neuen 5.Klässler von ihren jeweiligen Klassenlehrer-Teams in Empfang genommen und in die neuen Klassenräume geführt. Dort lernten die Kinder ihre neue Klassengemeinschaft spielerisch kennen und wurden auf die kommenden Kennenlerntage eingestimmt. Für die Begleitpersonen war noch Zeit für Fragen. Die SMV der FFG hatte - ebenfalls unter Corona-Bedingungen – für einen kleinen Verkauf von Erfrischungsgetränken und Brezeln aus dem Musiksaal in den Schulhof an das leibliche Wohl der Gäste gedacht. Das glücklicherweise herrliche Wetter trug ebenso zu einem guten und gelungenen Start in das neue Schuljahr bei.

Zurück