Die Wahrheit über das „coole“ Leben als Gangster

Am 19. und 20. Juli kam eine echte Youtube-Berühmtheit in die Friedrich-Förster-Gemeinschaftsschule – Maximilian Pollux.

Der 38-Jährige blickt auf eine kriminelle „Karriere“ und einen fast 10-jährigen Gefängnisaufenthalt zurück.

In seinem erfolgreichen Youtube-Kanal und im Rahmen von Präventionsprojekten an Schulen und Einrichtungen der Jugendhilfe erzählt er von seinen Erfahrungen als „Gangster“. Er berichtet ehrlich und ungeschönt davon, was ihn dazu gebracht hat, diesen Weg einzuschlagen und was er dabei alles verloren hat. Dadurch hilft er dem Mythos vom „coolen Gangsterleben“ seine Faszination zu nehmen.

Die Jugendlichen waren beeindruckt von der sympathischen und authentischen Art und Weise, mit der Maximilian Pollux sie mit auf seine Lebensreise nahm und die interessierten Nachfragen beantwortete, ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen.

Gefördert wurde das Projekt vom Förderverein Kriminal- und Verkehrsprävention im Landkreis Reutlingen e. V. - an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die großzügige Unterstützung.

Maximilian Pollux mit unserer Schulleitung Frau Petters vor den Schülern

Zurück